Freitag, 17. August 2007

Kreative Frauen: Amy Winehouse und die dunkle Seite

Sie hat's geschafft, ist on the cover of a Rolling Stone, soll mit den Stones auf Tour gehen - und begab sich letzten Endes doch in den Entzug. Dabei begann ihre weltweite Karriere mit dem Hit "Rehab" - They tried to make me go to rehab but I said NO, NO, NO.
Nun also doch.

Amy Winehouse ist ein englisches jüdisches Mädchen, 23 Jahre alt und so talentiert, dass man es gar nicht glauben kann. Ihre Stimme klingt so voll und erfahrungstrunken, dass man ungläubig blinzelt, wenn man die kleine Person sieht, aus der die
mächtigen Töne kommen. Seit früher Jugend singt sie Jazz und Soul und kommt inzwischen besonders in Amerika sehr gut an (träum weiter, Robbie Williams).

Was sagt das Horoskop?

Amy Winehouse, geboren am 14. September 1983 in London, GB (Quelle: Wikipedia)
Horoskopzeichnung

Eine Jungfrau im Drogen-Strudel? Ja, auch das kommt offensichtlich vor. Natürlich immer mit dem starken Wunsch, alles unter Kontrolle zu halten. Aber diese Dämonen sind offensichtlich stärker, das muss jeder irgendwann einsehen.
Die kleine Amy wurde als Tochter eines Taxifahrers und einer Apothekerin geboren, die Eltern trennten sich, als sie 9 Jahre alt war. Sie hörte schon früh viel Jazz und Soulmusik und sang den ganzen Tag dazu, wie es Kinder halt so tun. Nach der Schule begann sie sogar ein Geschichtsstudium, aber die Hormone waren stärker: Eine Konjunktion von Venus und Mars im Zeichen Löwe trieb sie raus auf die Bühne ins Scheinwerferlicht. Leider bekommt man da auch die notwendigen Streicheleinheiten und die Löwe-Energie hat sowas selbst-erfüllendes und kann/möchte am liebsten weitermachen, bis man Hundert ist.
Zur Zeit stehen ja mehrere Planeten auf Winehouse's Venus und Mars auf 20° Löwe, und wir können nur hoffen, dass sie mit etwas Hilfe die Probleme bewältigt.
Meiner Meinung nach ist für die falsche bzw. nicht vorhandene Selbsteinschätzung aber ihr Mond in Schütze zuständig, der laut ruft "Genug ist nicht genug!". Die meisten Drogenopfer haben auch eine starke Schütze-Thematik zu laufen: Unerfüllt wird zunächst Party gemacht, bis der Arzt kommt. Ein Empfinden für die eigenen Grenzen muss erstmal schmerzhaft erarbeitet werden. Saturn ist in diesem Fall lebenswichtig - Steinbock kommt ja im Tierkreis nach Schütze, ist sozusagen die natürliche Antwort auf die wilde und ausufernde Jagd nach Abenteuern. Die großen Drogentoten (Hendrix, Joplin, Morrison und auch Kobain) starben z.B. mit 27, kurz vor der Saturn-Wiederkehr.
In Winehouse' Horoskop steht Saturn in Konjunktion (Umarmung) mit Pluto auf Ende Waage - Anfang Skorpion. Es muss also ein Stirb-und-Werde-Prozess durchlebt werden, und erst nach vollzogener Vernichtung kann ein phoenixhafter Wiederaufstieg erfolgen. Dieser Prozess hat eine magische Anziehungskraft und wir werden alle leider noch warten müssen, bis auch Amy Winehouse 27 ist.

Sie selbst bezeichnet sich als typisches Papa-Kind, nur er könne ihr die "Flausen" austreiben. Immerhin hat auch eine Familienkonferenz dafür gesorgt, dass sie sich im August endlich in eine Entzugsklinik begab, nachdem ein massiver Cocktail aus Alkohol und Drogen einen Notarzteinsatz not-wendig gemacht hatte. Sie war wegen massiver Essstörungen reichlich abgemagert, und der Drogenmissbrauch und die Sauferei taten was sie immer tun - nichts gutes jedenfalls.
Viel Glück!

Amy Winehouse - Back to black

Kommentare:

Gerhard Miller hat gesagt…

Hallo liebe Kollegin,

was Amy Winehouse betrifft, sowie viele andere Drogenkonsumenten mit einer Jungfrau-Sonne, so vermute ich etwas anderes: Diese Menschen leben ihre polare Sonne - und diese steht ja in den Fischen. Das Ausleben des polaren Zeichens kann eine Flucht sein, aber auch eine Ergänzung. Auf diese simple Tatsache machte ich meine Astrologie-Lehrerin aufmerksam. Ich arbeite mit dieser Erkenntnis schon eine Weile sehr zufriedenstellend.

Gruss Gerhard Miller

Anonym hat gesagt…

Ich habe auch lange zeit Drogen genommen. Bin zwar nie so übel abgestürzt wie Amy, es gab aber auch ganz heftige Zeiten.

Ich bin ebenfall eine Jungfrau (13.Sept) mein Aszendent steht in den Fischen.

Anonym hat gesagt…

polare Sonne..eine interessante Sicht....werde mich näher damit beschäftigen

was ich schon länger feststelle, ist das eine starke Schützebetonung wohl doch ein Indiz für einen exzessiven, destruktiven Lebenswandel sein kann

...exzessiv bis zum Umfallen und nicht in der Lage damit aufzuhören
Genug ist nicht genug.....ja

ausser bei den bekannten Legenden, sprich Morrison und....ist mir das schon im näheren Umkreis aufgefallen