Mittwoch, 16. Juni 2010

Was lange währt ... Victoria und Daniel

Hier sehen wir Kronprinzessin Victoria von Schweden mit ihrem Verlobten Daniel Westling. Am 19.6., also kommenden Samstag, soll die königliche Hochzeit stattfinden.
Es war ein langer Weg, den die beiden Liebenden zurücklegen mussten, denn kennengelernt haben sie sich schon 2001. Victoria verliebte sich in ihren Fitnesstrainer - na wo die Liebe eben hinfällt. König Carl Gustav war not amused und der junge Aspirant musste eine Menge Fortbildungen absolvieren, bis man ihn schwiegerelterlicherseits überhaupt zur Kenntnis nahm.

Wer ist der junge Mann?

Daniel Westling wurde am 15. September 1973 in Ockelbo, Schweden, geboren.

Eine wackere Jungfrau, die sich langsam, aber stetig, mit ihrem Stier-Mars durchs Leben kämpft. Bei Daniel kam von Geburt an eine Nierenschwäche dazu - er erhielt vor einem Jahr eine Spende von seinem Vater.
Wer will, kann dazu das Quadrat von Merkur und Pluto in Waage zum Mondknoten Anfang Steinbock zu Rate ziehen. Waage ist ja ein paarweise angelegtes Prinzip - die Nieren sind es auch. Ein zukünftiger Kronprinz muss sich mit dem Paarprinzip noch mal auf ganz andere Weise auseinandersetzen, als jeder Bräutigam das sollte.
Als Jungfrau ist es für Daniel aber etwas ganz natürliches, das Leben aus der zweiten Reihe zu betrachten.
Ein anderes Beispiel wäre hier Prinz Claus der Niederlande, ebenfalls Jungfrau, heißgeliebt und leider depressionsgezeichnet gestorben. Er war für seine Frau Königin Beatrix und seine ganze Familie - und für seine ganze Nation - eine wichtige Stütze.

Also ich sage - wenn schon Prinzgemahl, dann eine Jungfrau!

Kommen wir nun zu Kronprinzessin Victoria, geboren in Stockholm am 14. Juli 1977 um 21h45.

Eine sensible Krebs-Frau mit Krebs-Mond - das Private ist für sie enorm wichtig und sie braucht viel Schutz und Rückzug.
Die Sonne steht im 6. Haus, welches ja das Jungfrau-Haus ist, Anpassung und Pflichterfüllung stehen also auch für sie ganz oben auf der Tagesordnung. Ein Merkur-Chiron-Uranus-T-Quadrat mag für ihre Leserechtschreibschwäche herangezogen werden, welche ihr die Jugend und Schulzeit einigermaßen versaut hat.

Daniels Jungfrau-Sonne fällt in ihr 7. Haus der Liebe und Partnerschaft. Beide haben einen Stier-Mars und halten nichts von überstürzten Aktionen.
Die Sonnen von Victoria und Daniel stehen im Sextil zueinander - ein Zeichen dafür, dass sie an einem Strang ziehen und sich stets unterstützen.
Im Composit (nur vage berechnet, da von Daniel ja keine Geburtsstunde vorliegt) haben sie eine Sonne-Venus-Konjunktion - 100 Punkte von der Liebesfee!
In Daniels Horoskop wandert Pluto gerade über den Nordknoten - wir können uns nur ansatzweise vorstellen, welch grundsätzliche Transformation dieser junge Mann gerade durchlebt. Victoria hat seit ein paar Monaten (und noch ein weiteres Jahr) Jupiter im ersten Haus - auch das gibt bestimmt einen tollen Aufschwung. Der laufende Neptun an Victorias AC macht aus der Geschichte eine Märchenhochzeit mit riesiger Medienbeteiligung - hoffentlich kein schlechtes Omen!

Überhaupt haben wir bei diesen beiden Horoskopen wenig Neptun oder gar Uranus im Vergleich gesehen - ich gebe grünes Licht für diese Verbindung.
Im Hause Bernadotte haben Vermählungen mit bürgerlichen eine gewisse Tradition, wenn auch natürlich meist die Frau die bürgerliche war und man nach der Hochzeit davon auch nichts mehr wissen wollte.
Aber heute ist heute, und in Skandinavien ging es immer schon moderner zu, als in südlicheren Adelshäusern.

Viel Glück!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

In Schweden hält man wohl nicht viel von Astrologie - sonst könnte niemals so ein Tag gewählt werden.
Nahezu erschreckend, ein grosses Kreuz voll im Kardinalen Klimax, und als "Krönung" Saturn/Mond Konjunktion.
Wohl bekomm`s, wer`s mag.

herzliche Grüsse, Isa.

Nicola hat gesagt…

Liebe Isa,
gemessen an dem momentanen Zustand am Himmel ist der Hochzeitstermin ja noch Gold (19.6., voraussichtlich 15h30). Waage-AC mit Löwe-Venus am MC - das ist doch was.
Vielleicht schreib ich ja noch was dazu.