Mittwoch, 26. Oktober 2011

Skorpion-Neumond

Nun ist es soweit - wir haben wieder Neumond, diesen Monat im Skorpion, am 26.10. um 21h56.
Die Grafik dazu von astro.com findet ihr hier, anklicken vergrößert wie immer.

Wir sehen Sonne und Mond im 5. Haus - Party! In Opposition zu Jupiter - jippieh! Ebenfalls im 5. Haus stehen Venus und Merkur, leider durch ein Neptun-Quadrat verträumt und undeutlich gemacht.
Mein englischer Kollege Steve Judd findet das großartig, der beste Neumond des Jahres - ich bin da eher skeptisch.

Ich glaube nicht, dass sich die schwierige Lage der Welt durch ein Paar Beschlüsse aus Brüssel ändern wird.
Und Neptun im 9. Haus glaube ich schonmal gar nix.
Mehr vertraue ich da auf Pluto im Sextil/Trigon zu der Neumond-Stellung und Jupiter, das klingt doch nach vernünftigem Wachstum.

Also zünde ich eine Kerze an und bleibe gefasst auf unerwartete Überraschungen.
Vielleicht bringt mich der Mondknoten aus dem 12. Haus mit seiner Kraft in das 6. Haus der alltäglichen Bewältigung - einen Versuch wär's ja wert.
Immerhin steht der Neumond im Quinkunx zu Uranus, und da kann man nicht vorhersagen, was dabei herauskommt.

Nun zu einem weiteren Lieblingsthema von mir - den Pluto-Generationen.
Zur Zeit bin ich von vielen Phänomenen geflasht, die ich nur mit "Pluto im Skorpion" erklären kann, oder ich frage mich, wie "Pluto im Skorpion" auf diese Welt reagieren würde.
Das ist die Generation, die zwischen 1984 und 1995 geboren wurde.
Während Pluto in der Waage erstmal bei Facebook postet und sich mit "Freunden" austauscht, geht Pluto im Skorpion doch lieber alleine eine Etage tiefer und auch gerne unheimlicher auf die Suche.
Sehr skorpionisch finde ich die amerikanisch-russische Performerin Zola Jesus, die mich stimmlich enorm an Siouxsie and the Banshees erinnert - die ich ja in den frühen 80ern auch viel gehört habe.
Seht selbst:


Kommentare:

siri hat gesagt…

Hi Nicola, da teile ich Deine Meinung, diesen Neumond nicht so rosig zu sehen. Im 5. Haus da sitzen ja auch die Zocker, die alles aufs Spiel setzen können, den Euro, Europa und so weiter.
Plutogenerationen untersuchen, finde ich superspannend. Vielleicht machst Du da ja eine Serienspecial draus.

Herzliche Grüße von Siri

Nicola hat gesagt…

Oh danke für die Post, Siri, -
ich warne schon mal vor, denn ein Buch werde ich aus meinen Gedanken bestimmt nicht mehr zusammenkriegen, mein Alltag ist doch ganz schön anstrengend. Aber wessen Alltag nicht?!
Nicola