Dienstag, 8. Februar 2011

Neues aus der Anstalt

Liebe Freunde,
mein Computer ist zusammengebrochen und ich kann nur noch begrenzt posten - also hier Texte veröffentlichen. Gottlob habe ich noch ein hübsches Netbook, klein und schnuckelig, aber auf Strecke ist das nix. Mein Freund und Systemadministrator Shrek findet es gar murkelig - naja für Männer ist so ein Netbook nix, das habe ich schon verstanden. Viel zu langsam auch noch dazu ...
Aber Ihr könnt mich verstehen und Skypen mit Bild kann ich auch.
Nun warte ich natürlich auf Shreks nächsten Heimaturlaub, der ist so für Ende des Monats angedacht, dann werden wir den großen Bruder wieder in Gang bringen - hopefully.
Und solange bin ich hier mit Nettie Netbook unterwegs, also nicht besonders ergiebig.
Ich bitte schon mal um Euer Verständnis.

Gestern abend hab ich eine tolle Sendung auf 3sat gesehen - Kapitalismuskritik mit Volker Pispers, klickstu hier. Man fragt sich, wo das alles hinführen soll ...

Bis bald mal wieder!

Kommentare:

Doris hat gesagt…

Liebe Nicola,
wie großartig bringt er das Problem eines übergewichtigen Jupiter auf den Punkt: "... auf dem Grabstein des kapitalismus wird einst stehen: Zuviel war nicht genug ..."

Sehr lustig, sehr anregend. Danke dafür.

Jetzt muss ich leider Deine Seite verlassen, da meine Katze grade Dein Aquarium (ich liebe es) entdeckt hat. Da ich keinen Touchscreen habe, kann sie die Fische zwar jagen, aber zumindest nicht auch noch füttern.

Herzliche Grüße von Doris

doris.net hat gesagt…

Nachtrag: Einem gefriert schon irgendwann das Lachen im Hals. So böse treffend. Und dann wünscht man sich, dass Neptun alles ganz bald wieder heile macht. Oder man es zumindest alles nicht so merkt. So ähnlich wird sich der Tanz auf dem Vulkan Ende der Zwanziger auch angefühlt haben. Vielleicht haben wir aber daraus etwas gelernt und vielleicht kann Chiron in Fische tatsächlich etwas bewirken.
Noch Gruß von Doris

Nicola hat gesagt…

Tja liebe Doris - das wissen wir alles nicht.
Und mit der Anhimmelung von Jupiter hab ich sowieso so meine Probleme - ich habe ja eine Jupiter-Saturn-Konjunktion im Radix und kann das Eine ganz schlecht ohne das Andere wahrnehmen.
Danke, dass Du mitmachst!
Grüße von Nicola